Projekte

Referenzen
 

News

 

News

München, Preysingstrasse

Das Edith-Stein-Gymnasium an der Preysingstraße wird entkernt und anschließend aufwendig saniert. Alle haustechnischen Anlagen werden erneuert. Ebenso werden die Klassenräume durch neue Fenster akkustisch und energetisch aufgewertet.

>> zum Artikel / Projekt

 
München, Hochstraße

In der Hochstraße entsteht bis 2018 das Sudetendeutsche Museum. Der anspruchsvolle Baukörper ging aus einem prämierten Entwurf eines Architektenwettbewerbes hervor.
Wir erhielten den Auftrag als Generalunternehmer.

>> zum Artikel / Projekt

 
Augsburg, Ofenhaus

Die Fläche des bisher brachliegenden Gaswerkes in Augsburg-Oberhausen wird derzeit umgebaut. Das denkmalgeschützte Ofenhaus wird durch die PROBAT Bau AG saniert und umgebaut.
In dem Bestandsgebäude soll ein Theater, ein Ballettsaal, sowie Gastronomie angesiedelt werden.

>> zum Artikel / Projekt

 
Nürnberg, Realschule

Bei dem Neubau der Realschule in Nürnberg war die PROBAT Bau AG mit der Lieferung und Montage der aufwendigen Innentüren beauftragt.
Insgesamt wurden über 380 Türelemente mit besonderen Anforderungen an Schall- und Brandschutz montiert. In den Fluren wurden beispielsweise...

>> zum Artikel / Projekt

 

social

network

 

Wählen Sie aus unseren PROJEKTEN

X
Neubau
Bauen im Bestand
 
X
Neubau
 
Schlüsselfertigbau
 
Trockenbau
 
Bauelemente
 
Projektart
Öffentlich
 
Gewerblich
 
Privat
 
Kleinbaustellen
 
1 2
Seite 1 von 2
 
+
Neuried, Am Haderner Winkel
Neubau einer dreigeschossigen Mehrzweckhalle

Die PROBAT Bau AG wurde von der Gemeinde Neuried mit der Errichtung einer dreigeschossigen Mehrzweckhalle beauftragt.
Im Untergeschoss beherbergt das Gebäude unter anderem die Sportumkleidräume sowie die Sanitär- und Technikräume. Die zweigeschossige Halle erstreckt sich über das Erd- und Obergeschoss. Sie wurde für die Sport- und Mehrzwecknutzung ausgelegt und ist mit insgesamt 600 Sitzplätze bestuhlt worden. Im Obergeschoss wurden außerdem noch weitere Vereinsräume errichtet.

Die Besonderheit des Bauvorhabens war die Erstellung von insgesamt 3000 m² Sichtbetonwände in der Qualitätsstufe SBK3/SHK3. Die Ausführung erfolgte teilweise über die Wintermonate, was eine zusätzliche Herausforderung für die Erstellung der Sichtbetonwände mit sich brachte.

 
 
+
Pasing, Offenbachstraße
Neubau einer Wohnanlage „Refugio“ mit 172 Wohneinheiten und einer Tiefgarage

Die Firma PROBAT erhielt 2014 den Auftrag für den Bau einer Wohnanlage mit 172 Wohneinheiten und einer Tiefgarage. Neben den Rohbauarbeiten wurden Teilleistungen wie Gerüstbauarbeiten, Innenputzarbeiten, Spachtelarbeiten und die Beschichtung der Tiefgarage ausgeführt. Die Wohnanlage wurde auf einem ursprünglich belasteten Baugrund errichtet, was die Durchführung eines Sanierungskonzeptes über 30 Jahre erforderte. Diese Leistung wurde bauseits durch ein Spezialunternehmen ausgeführt. Eigens hierfür wurde auf dem Grundstück eine Sanierungszentrale errichtet, welche die Spezialtechnik für die automatische, 30-jährige Sanierung beinhaltet. Die Herstellung der Wohnanlage erfolgte unter Beachtung der engen Bauzeit in Fertigteil- und Halbfertigteilbauweise.

Bauzeit: Mai 2014 – Juni 2015
Auftragssumme: Rohbau – ca. 8.000.000,- € netto

Zum Leistungsumfang der Fa. PROBAT gehörten:
- Bodenplatte 8.500 m²
- Stahl – verbaut 1.900 to
- Beton – verbaut 15.000 m³
- Fertigteilwände 23.000m²
- Decken 18.000 m²
- Fertigteilbalkone 180 Stück
- Fertigteiltreppen 100 Stück
- Baustellenbesetzung 75 Arbeitnehmer

 
 
+
München, Agnes-Bernauer-Str. 25
Neubau zweier Wohngebäude mit Tiefgarage

Innerhalb eines Wohngebietes in München-Laim werden durch die HI Wohnbau zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 50 Wohneinheiten, verbunden durch eine gemeinsame Tiefgarage, erstellt. Im Leistungsumfang befinden sich neben den Rohbauarbeiten auch die Grundleitungs-, Gerüst-, Pflaster- und Beschichtungsarbeiten. Dabei werden insgesamt knapp 3.330m² Filigrandecken und 30 Fertigteil-Treppenläufe eingebaut.
Um die Anforderungen an den Schallschutz zu erfüllen, mussten unter der Bodenplatte und an den Kelleraußenwänden Schallschutzmatten angebracht werden. Dadurch wird die Körperschallübertragung durch die in der Agnes-Bernauer-Straße verlaufende Straßenbahn verhindert.

 
 
+
München, Hochäckerstraße

Das Bauvorhaben der GEWOFAG München besteht aus 3 Bauteilen mit 3 bis 7 Stockwerken. Es werden insgesamt 244 Wohneinheiten mit einer Tiefgarage und einem Kinderhaus der Landeshauptstadt München auf ca. 25.000 m² Grundfläche gebaut. Dafür werden ca. 17.000 m³ Beton und ca. 2.000 to Stahl mit Hilfe von 6 Kränen und in Spitzenzeiten bis zu 70 Mitarbeitern verbaut. Beginn der Rohbauarbeiten war im März 2015. Neben den Stahlbetonarbeiten umfasst der Auftrag auch die Leistungen Grundleitung, Tiefgaragendämmung, Abdichtung und Beschichtung, Gerüst und Innenputz. Die Fertigstellung der Rohbauarbeiten ist für Dezember 2015 geplant.

Projektleitung: MasterPlan GmbH, München

 
 
+
München, St.-Anna-Straße

Im Zuge der Generalsanierung der Regierung von Oberbayern wurde die Fa. PROBAT mit der Erneuerung der Bestandsbüroräumlichkeiten, WC-Kerne und Treppenhäuser in der Maximilianstraße 39 betraut.
Den Hauptteil der Gesamtbaumaßnahme bildet allerdings der Neubau einer Tiefgarage (Außenmaße UG: 25 x 70 m) mit einem zweigeschossigen oberirdischen Baukörper (Außenmaße EG und 1. OG: 25 x 25 m), welcher zukünftig die Kantine mit Küche sowie das Besprechungszentrum beherbergen soll und im 1. UG wie auch im 1. OG einen Verbindungsbau zum Bestand erhält.
Das gesamte Bauwerk wird in Massivstahlbetonbauweise errichtet und auf Streifen- und Einzelfundamenten gegründet. Tiefergründungen gibt es im Bereich der Stellplätze (Doppelparker), Aufzugsunterfahrt und Hebeanlage. Die Ausführung erfolgt in WU-Beton, da diese Bereiche im Grundwasser liegen.
Der Neubau einer eingeschossigen Kindertagesstätte inkl. Anbindung an den Bestandsbau rundet das Bauvorhaben ab.

Zum Leistungsumfang der Fa. PROBAT gehören:
- Baustrom, Baustellenlogistik
- Verbau: Trägerbohlwand, Bohrpfahlwand, Spundwand, Ankerarbeiten, DSV
- Erdarbeiten
- Entkernung und Abbrucharbeiten inkl. Abfangungsmaßnahmen
- Schadstoffsanierung
- Beton- und Mauerarbeiten
- Betonkernaktivierung
- Abdichtung, Dämmung
- Grundleitungs- und Kanalarbeiten
- Putzarbeiten
- Gerüstbau

 
 
+
Bad Wiessee, Klinik im Alpenpark
Neubau Bettenhaus als Erweiterung der Klinik im Alpenpark

Zur Erweiterung der Klinik im Alpenpark in Bad Wiessee im Defreggerweg 2-6 wird ein Bettenhaus neu gebaut. Auf einer Grundrissfläche von ca. 560 m² werden insgesamt 4 Geschosse erstellt. Vom Erdgeschoss bis zum 2. Obergeschoss entstehen 21 Bettenzimmer als Ein- und Zweibettzimmer. Diese können bis zu 31 Patienten aufnehmen. Alle Bettenzimmer erhalten Balkone.
Im Untergeschoss werden mehrere Behandlungszimmer sowie Gruppen-, Büro-, Lager- und Technikräume erstellt.
Die Fa. PROBAT wurde mit den Baumeisterarbeiten beauftragt. Das Gebäude wird als Stahlbeton- und Mauerwerkskonstruktion erstellt. Aufgrund der engen Terminvorgabe von nur 5 Monaten für die Erstellung des Rohbaus, vom Spatenstich bis zur Fertigstellung des 2. Obergeschosses, wird der Großteil des Neubaus in Fertigteil- und Halbfertigteilbauweise erstellt. Balkone, Treppen und Lichtschächte werden als Vollfertigteil geliefert, die Außenwände im Untergeschoss als Doppelwände und alle Decken als Elementdecken.

Zum Leistungsumfang der Fa. PROBAT gehörten:
- Erstellung der Baugrube ca. 3.000 m³
- Erstellung der Grundleitungen und Erdungsanlage
- Erstellung des Neubaus aus ca. 750 m³ Beton, 85 to Stahl, 440 m³ Mauerwerk
- Abdichtungs- und Dämmarbeiten

Bauzeit: Ende März 2015 - Mitte August 2015
Auftragssumme: ca. 940.000,- € netto

Projektleitung: Alischer & Buchner Ingenieurbüro für Bauwesen

 
 
+
München, Michaeliburgstraße 23
Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage

Auf dem Anwesen Michaeliburgstr. 23 wird durch die VILLA NOVA GmbH & Co. Immo. KG ein Wohnhaus mit 12 Wohneinheiten und einer Tiefgarage erstellt.
Das Gebäude ist in Massivbauweise mit Weisser Wanne im UG konzipiert. Die Außenwände im EG und OG werden mit Planverfüllziegel und die im DG in Stahlbeton ausgeführt.

 
 
+
Unterföhring, Villa Isaraustraße
Neubau einer Villa

In der Isaraustraße in Unterföhring wird ein Einfamilienhaus mit einer Grundfläche von 400m² in Ortbeton-bauweise erstellt. Sämtliche Leistungen von Verbau, Wasserhaltung, Erdbau, Rohbau, Putz und Grundleitungen
sind in unserem Leistungsumfang enthalten. Da der Keller im Grundwasser liegt, wurde vom Bauherrn eine Abdichtung mittels Sika-Proof gewählt.

 
 
+
Taufkirchen, EADS
Neubau eines Forschungsgebäudes

Für die Erforschung von Wachstumsbedingungen der Algen, wurde im Standort Taufkirchen auf dem Gelände der EADS ein Forschungsgebäude mit 3 unterschiedlichen klimatischen Verhältnissen errichtet. Hier wird von -50 Grad bis +70 Grad in unterschiedlichen Luftfeuchtigkeiten simuliert, um das Wachstum der Algen zu erforschen.
Das Bauwerk wurde zum größten Teil in Ortbeton errichtet und bekam im späteren Ausbau eine Glasfassade.

 
 
+
München, Leutstettener Straße
Neubau eines Mehrfamilienhauses

In der Leutstettener Straße 42 in Obersendling wurde die Fa. PROBAT mit dem Rohbau eines Mehrfamilienhauses beauftragt.
Die Besonderheit lag hierbei in den beengten Platzverhältnissen, die das Ausbilden von sicherheitsrelevanten Böschungen nicht zuließen, weshalb mit einem Forster-Verbausystem gearbeitet wurde.
Dieses ermöglichte die zügige, gefahrlose Errichtung von Wänden, auch nahe der Grundstücksgrenze und ohne Beeinträchtigung der Nachbargrundstücke.

 
 
1 2
Seite 1 von 2